NAMIBIA 2014 - Auf Silberhochzeitsreise nach Afrika


Allein zu zweit oder wie man einer Familienfeier aus dem Weg gehen will

Früher war ich echt der Meinung, Afrika? muss ich nicht! Viel zu weit, zu fremd, zu anders. Irgendwann in einem Urlaubsflieger las ich dann ein Beitrag, in dem eine Dokumentation  über eine Farm in Namibia, auf der man freiwillig arbeiten und Tiere hautnah erleben kann, vorgestellt wurde. Kurz darauf gab es jede Woche einen Film über diese Farm. Nicht nur mein Interesse war geweckt, auch meine Frau war begeistert. Wir begannen, uns ernsthaft mit dem Thema zu beschäftigen. Zum Ende hin war Alles klar: nicht nur eine Farm, sondern eine Rundreise soll es werden. Nicht das ganze Land, das zweieinhalb mal so groß ist wie Deutschland, sondern ein paar Highlights. Und bloß nicht mit einer Reisegruppe im Überlandbus! Wir hatten "Hummeldumm" aufmerksam gelesen... Also sind wir als Afrika-Neulinge in Windhoek in einen Miet-SUV geklettert und haben das Land ganz für uns alleine entdeckt.



Wir haben Afrika und seine Tierwelt hautnah erlebt, im wahrsten Sinne des Wortes:

Hier unser Reise-Blog